Einleitung – Mittelwand einlöten

In diesem kurzen Imker Tutorial wird aufgezeigt, wie mit günstigen und einfachen Mitteln eine Mittelwand in die mit Draht bespannten Rähmchen eingelötet werden kann. Auf dem Markt werden diverse Einlöttrafos zu teilweise hohen Preisen angeboten. Wir benutzen ein günstiges Batterieladegerät der älteren Generation.

Utensilien (was benötigen wir?)

  • 1x Batterieladegerät (12V, 6A aus dem Baumarkt oder Ebay natürlich auch auf Ricardo.ch)
  • Mittelwände (Wir verwenden nur Brutraummittelwände, welche wir für die Honigrähmchen zuschneiden)
  • Rähmchen (Brutrahmen, Honigrahmen)
  • Schneidematerial (Messer,  Lineal oder auch eine Holzleiste ist benutzbar)
  • Schneideunterlage

Arbeitsablauf | Mittelwand einlöten

Mittelwand auf sauberer Unterlage ausbreiten. Zuschneiden auf die gewünschte Länge. Wir schneiden den grössten Teil unserer Mittelwände auf rund 1/3 der Rähmchenlänge zu. So benötigen wir weniger Mittelwände, aber die Bienen haben ihren Anhaltspunkt um ihre Bautätigkeit aufzunehmen. Um den Bienen eine möglichst grosse Fläche zur Verfügung zu stellen verwenden wir auch Mittelwände, welche nicht gekürzt werden. So wird sichergestellt, dass die Bienen einen stabilen und geraden Wabenbau produzieren. Auch eine Möglichkeit bietet das Zuschneiden in Dreicksform, wobei die eine Ecke des Dreickes zur Rähmchenmitte des unteren Rähmchenträgers zeigen sollte.

Mittelwand zuschneiden

Mittelwand wird auf die benötigte Grösse zugeschnitten

Nachdem die Mittelwand nach den eigenen Wünschen zugeschnitten ist, wird sie auf das gedrahtete Rähmchen gelegt. Darauf achten, dass die Mittelwand die Oberkante berührt oder in der Ausfräsung zu liegen kommt.

Nach dem Ausrichten der Mittelwand kann mittels dem Batterieladegerät der Draht erhitzt werden. Je nach Stärke des Ladegerätes kann die Anzahl der erhitzten Drähte variieren. Hier ist also Fingerspitzengefühl angesagt, denn die Mittelwand ist schnell durchgeschweisst und fällt durch den Draht, was wir ja möglichst vermeiden wollen

Mittelwand platzieren

Die Mittelwand wird auf dem Rähmchen plaziert und ist bereit für den Schweissvorgang.

Batterieladegerät

Wir verwenden ein älteres Batterieladegerät aus dem Baumarkt, welches noch herumgelegen ist. Je nach gelieferter Stromstärke muss die Zeitdauer der Bestromung beim Mittelwand einlöten angepasst werden.

 

Mittelwand eingelötet

Auf diesem Bild ist schön ersichtlich, wie sich der Draht in das Wachs eingeschmolzen hat und nicht mehr ersichtlich ist. Dies muss nicht über die gesamte Länge geschehen. Es kann auch noch Draht an einigen Stellen blank ersichtlich sein. Hauptsache ist, dass die Mittelwand fest im Rähmchen sitzt und auch eine hundert Bienen und etwas wärmere Temparaturen kein Absacken der Mittelwand ermöglichen. Denn fallen Mittelwände ab dem Draht so ist eine grosse „Schweinerei“ inklusive Wildbau vorprogrammiert.

Mittelwand einloeten

Unsere Arbeitsfläche, schnell und einfach eingerichtet:)